Auf einen Nenner gebracht erfahren gerade Kinder mit chronischem Asthma frühzeitig eine spezielle Patientenschulung, in der das Verhalten in Notfallsituationen erlernt wird. Die Beschwerden von Asthma lassen sich in jedem Stadium der Erkrankung gut behandeln. Wird er rechtzeitig erkannt, sind die Behandlungschancen gut. Studien haben gezeigt, dass die ESWT insgesamt sehr wirksam und sehr bekömmlich ist. Ein eher neuerer Ansatz ist die extrakorporale Stoßwellentherapie, die sich in Studien als wirksam erwiesen hat. Hervortreten seriöse Studien fast zu jedem Thema, die es einem erleichtern, Volksmythen von Fakten zu trennen. Alle Fakten und Zahlen zum Risiko einer Erektilen Dysfunktion. Während der Behandlung besteht ein höheres Risiko für Missbildungen, sollte eine Schwangerschaft entstehen. Einige Ärzte empfehlen, dass Männer während der Behandlung und für die anschließenden Wochen ein Kondom verwenden sollen. Ärzte fordern daher, die Sexualfunktion bei der Behandlung stärker in den Fokus zu rücken. Das Anliegen der Ärzte und Wissenschaftler: In unserer oft übersexualisierten Welt einige der Mythen über Sexualität wissenschaftlich wieder gerade zu rücken. Die Aufregung darum offenbart viel von der unterschwelligen Homophobie unserer sollen toleranten Gesellschaft. Die Aufregung über Sarah Connors neuen Song offenbart die unterschwellige Homophobie in unserer Gesellschaft. Die Debatte um Sarah Connors neuen Song zeigt, wie viel es in Deutschland noch zu tun gibt, wenns um sexuelle Aufklärung und Akzeptanz geht.

Verlag in Darmstadt, der erste deutschsprachige Verlag, der von einem afrikanischen Migranten in Deutschland gegründet wurde. Diese kann bereits erste Anzeichen für eine vorliegende Hormonstörung liefern. Scheitert dann der erste oder zweite Behandlungsversuch, ist die Sexualität endgültig nicht mehr im Gespräch – oder vom Bett. Wohnhaft im Bett fällt es den meisten Betroffenen dann plötzlich nimmer so leicht, das Kind beim Namen zu nennen und eine der Partnerin gemeinsame Lösungen bei Erektionsproblemen zu finden. Wer an Erektionsproblemen leidet läuft in Gefahr, dies zum alles beherrschenden Thema erreichbar. Die Begründung von Antenne Bayerns Programmdirektorin Ina Tenz in der »Süddeutschen Zeitung«: Sie wolle mit ihrem neunjährigen Sohn nicht im Auto zwischen Schule und Gitarrenunterricht »über dieses Thema sprechen«. Vor allem beim Thema Homosexualität. Doch Umfragen zufolge wünschen sich viele Männer – nun gar jüngeren Alters – wieder Bumsen zu können wie gehabt. Heß: Wie die Bezeichnung dieser Therapieform bereits vermuten lässt, kommen niedrig dosierte Stoßwellen zum Einsatz. Voraussetzung ist ein frühzeitiger Start der Behandlung. Viele Medikamente und übermässiger Alkoholkonsum beeinträchtigen die Erektionsfähigkeit. Anders liegt der Fall bei Vorliegen einer Depression, die die Erektionsfähigkeit insgesamt erschüttern kann. Im Falle einer Krebserkrankung kann die Erkrankung selbst oder die Therapie mit Veränderungen des körperlichen oder geistigen Wohlbefindens einhergehen. Wenn die Prostata nicht mehr vorhanden ist, kann es zu einer „trockenen“ Ejakulation kommen, da kein Prostatasekret mehr gebildet werden kann. Die Nervenverletzung kann ebenso dazu führen, dass das Sekret bei der Ejakulation nach innen, in die Harnblase, gelangt. Man spricht dann von einer rückwärtsgerichteten oder retrograden Ejakulation. Sowohl die retrograde, als auch die „trockene“ Ejakulation haben keinerlei Einfluss auf die sexuelle Funktion oder Orgasmusfähigkeit.

Beeinträchtigungen hinsichtlich der Libido, der erektilen Funktion und der Blasenfunktion sind dabei nichts Außergewöhnliches. Einige Patienten empfinden den Verlust der Ejakulationsfähigkeit als Beeinträchtigung hinsichtlich des sexuellen Erlebens. Männer konsultieren seltener einen Arzt als Frauen. Bestehen diese Probleme fort und der Betroffene kann über einen Zeitraum von drei Monaten in drei Viertel der Fälle keine Erektion aufbauen, spricht man von einer anhaltenden Erektionsstörung, medizinisch als erektile Dysfunktion bezeichnet. Arteriosklerotische Prozesse machen sich deshalb zuerst als erektile Dysfunktion bemerkbar. Allein die Sorge, dass sich möglicherweise keine Erektion einstellt, ist häufig der Grund für ihr Ausbleiben. Basieren auf häufig eine Operation an den Hoden oder sogar ihre Entfernung. Das Wachstum der Krebszellen in der Prostata wird von den männlichen Geschlechtshormonen (Testosteron u. a.), die in den Hoden produziert werden, stimuliert. Liegt ein deutlicher Mangel des Sexualhormons Testosteron vor, kann man es dem Körper per Injektion, Gel oder Pflaster zuführen. Testosteron sollte deshalb morgens, nebst Blutglukose und Lipidparametern, bestimmt werden.

Hoden, Nebenhoden und Penis werden abgetastet. Und wenn sie langen, ist die Gefahr gross, dass sie zwar ein Rezept bekommen, sich aber mit ihren Problemen alleine fühlen und auf dem Schlauch stehen, wie man das Medikament richtig anwendet. In Erscheinung treten dennoch keinerlei Gründe für Enthaltsamkeit, sofern beide Partner Lust aufeinander verspüren und sich gesundheitlich dazu in der Lage fühlen. Obschon das sexuelle Vermögen durch die Operation nicht beeinträchtigt wird, so fühlen sich Patienten mit Stoma oftmals weniger attraktiv und haben Angst vor der Reaktion der Partner auf den Stomabeutel. Bin ich noch attraktiv für meinen Partner? Für das sexuelle Erlebnis gewissermaßen bedeutet das keine Beeinträchtigungen, die Zeugungsfähigkeit kann allerdings eingeschränkt sein. Es kann helfen, über die eigenen Unsicherheiten hierbei Partner zu reden, eine entspannte Stimmung realisierbar, z. B. durch Massagen oder gedämpftes Licht, oder sich zunächst selbst zu entdecken. Ein ehrliches Gespräch neben anderen die Partnerin oder dem Partner kann bereits viel bringen – meist sehen sie das angebliche „Versagen“ längst nicht unbedingt dramatisch wie man selbst. Auch der Prostatakrebs und die kräftezehrenden Krebstherapien bringen tiefgreifende körperliche und seelische Veränderungen mit sich.

Von newsadmr